Archiv für Mai 2009

Frühlingsdepression?

Lange keinen Gedanken daran verschwendet zu bloggen, weil Abitur und Nebenjob und so(jaha, die faule Sau verdient jetzt doch mal selber Geld, kaum zu glauben) aber jetzt, wo die Klausuren alle weg sind und die mündliche Prüfung erst in drei Wochen ist,wird mir langsam übel langweilig. Ist schon scheiße, wenn man das Nesthäkchen seines Freundeskreises ist(oder zumindest eins der Nesthäkchen), und alle schon studieren, Ausbildung machen oder durch die Welt reisen und man selbst von der vielen Freizeit irgendwie nix hat. Und selbst die Mit-Abiturienten kriegt man nicht belabert was zu unternehmen, die müssen alle noch lernen und so, haben ja nicht alle schon alle drei Klausuren fertig. Also kriegen meine Mutter und ich uns regelmäßig in die Wolle was das Fernsehprogramm angeht(sie hat grad Urlaub und ich habe mich immer geweigert Geld für einen Fernseher auszugeben, wenn doch einer da ist, den man nur ab und zu mal verteidigen muss), ich surfe den ganzen Tag blödsinnig durchs Netz(Blödisinnsfavorit:Galgenmännchen online) und schiebe alle Pflicht-Tätigkeiten vor mir her(immer noch lieber rumlungern als aufräumen!) und da draußen passiert nichts. Aber hier auch nicht. Vorschläge für aufregende Beschäftigungen nehme ich gerne entgegen. Habe schon in Erwägung gezogen die Gärten der Nachbarn zu verwüsten, nur damit hier mal was los ist. Aber die sind so alt dass die das entweder wegen Kurzsichtigkeit nicht mitkriegen, oder vor Schreck sterben, was beides nicht Sinn der Sache wäre. Stell dir vor es ist gutes Wetter und keiner geht hin. Man hat mir angekündigt die freie Zeit nach dem Abi wäre die geilste Zeit des ganzen Lebens. Wenn das so weitergeht wie jetzt, dann hoffe ich, dass es sich dabei nicht um eine verbindliche Vorhersage handelt.